Evangelischer Kirchenchor

 

Am 6. Dezember 1912 gründeten 16 Frauen und 7 Männer den Ev. Kirchenchor. Wie aus der Chronik hervorgeht, musste der Chor von 1933 bis zum Kriegsende aus politischen Gründen pausieren. Bald danach fand man sich aber wieder zusammen, um die Kirchenmusik für die verschiedensten Gottesdienste einüben zu können. Jedoch liegt nicht nur die Kirchenmusik im Fokus, sondern es wurde auch in der Vergangenheit Theater gespielt. Unvergessen sind die verschiedensten Ausflüge. Sei es mit dem Bus, dem Planwagen oder auch mit dem Schiff. 

Außer den Gesangsproben wurde und wird auch noch immer die Geselligkeit gepflegt. Seien es „grüne, silberne oder auch goldene“ Hochzeiten, sowie Geburtstage. Aber auch gemütliches Beisammensein ohne besonderen Grund pflegen wir bis heute.Ebenso ist es für den Chor selbstverständlich, die Ökumene zu pflegen. Seien es nun gemeinsame Auftritte oder auch gemeinsames feiern. 

Die Dirigentin seit 2013 ist Valentina Gepfner, Diplomchorleiterin. Aktuell singen 25 Aktive in Sopran, Alt, Tenor und Bass.

Gerne würden wir die einzelnen Stimmen vergrößern. Besuchen Sie uns doch einfach. Die wöchentlichen Proben finden statt jeden Montag von 18 bis 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus an der Naheweinstraße.
Ansprechpartnerin: Gerhild Mathern, Tel. 536 oder gerhild.mathern@web.de

 

Unsere nächsten Auftritte

24. November 2019   Im Gottesdienst zum Totensonntag singen der Chor erstmals die
                                       Gounod Messe als Gesamtwerk. Der Gottesdienst beginnt um 09:30 Uhr.